Brand Campus
Brand Campus

So schmeckt der Herbst!

Die Sonne beschert uns einen goldenen Oktober. Alleen und Parks verwandeln Berlin in ein gelb-rot leuchtendes Farbenmeer und auch kulinarisch gibt die Jahreszeit alles. Regionales Superfood ist jetzt in Hülle und Fülle erhältlich. Ein Grund mehr, sich das herbstliche Gemüseregal mal etwas genauer anzuschauen.

Kürbis: Nicht zu Unrecht der Klassiker unter den Herbstgemüsen. Schon die Farbe verrät einiges über sein Gesundheitspotenzial: Der Kürbis steckt voller Betacarotin, das im Körper in Vitamin A umgewandelt wird und hier das Immunsystem unterstützt. Gleichzeitig liefert das Gemüse viele Mineralstoffe, Kalium und Magnesium und macht trotz einer geringen Kalorienzahl anständig satt. In Sachen Zubereitungsform  sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Unser Favorit: eine wärmende Kürbissuppe an grauen Herbsttagen.

Pilze: Hierzulande gehören Steinpilze, Pfifferlinge und Co. im Herbst ganz selbstverständlich auf den Teller. Ob selbst gesammelt oder im Restaurant frisch zubereitet – Pfifferlinge sind nicht nur lecker, sondern auch kalorien-, fett- und salzarm bei gleichzeitig hohem Vitamingehalt. Ihr hoher Anteil an Eiweiß macht Pilze gerade für Vegetarier zu einer empfehlenswerten Ergänzung auf dem Speiseplan.

Esskastanien: Nicht nur auf dem Weihnachtsmarkt ein willkommener Snack. Maronen sind die Nüsse der Edelkastanie und die einzige Nussart, die wie ein Gemüse geröstet, gekocht oder gedämpft werden kann. Der Fettanteil von Maronen ist geringer als bei anderen Nüssen, gleichzeitig enthalten Esskastanien viele wertvolle Mineralien und Spurenelemente, die unseren Körper fit für den Winter machen.

Das Pop-up-Gartenrestaurant

Wer sich den Geschmack des Herbstes in ganz besonderer Kulisse auf der Zunge zergehen lassen möchte, hat dazu am dritten Oktoberwochenende im Restaurant DUKE die Gelegenheit. Oder besser gesagt: gleich nebenan. Denn zwei Tage lang schlägt das Team um Küchenchef Florian Glauert bei unserem Nachbarn Florale Welten die Zelte auf. Unter dem Titel „Autumn – A pop up garden restaurant“ nehmen wir unsere Gäste am 19. und 20. Oktober mit auf eine Reise für die Sinne. In zauberhaftem floralen Ambiente serviert Ihnen das DUKE-Team ein exklusives Vier-Gänge-Menü:

 

Steinpilz Consommé
mit Süßrahmbutter gebunden, Tatar von Garnelen und Basilikum
***
Crème von Esskastanien
mit Herbsttrompeten, Coco Bohnen und Belper Knolle, Jus von gerösteten Kohlblättern
***
Geschmortes Müritz Lamm in Miso Jus
mit Buchenpilzen, Edamame und Japanrettich
***
Praliné légère „Piura Porcelana“
mit Kürbis, Kokos und Knickebein

 

Das Herbst-Menü im Pop-up-Restaurant kann zum Preis von EUR 139,00 pro Person reserviert werden. Inklusive Empfang, Menü, Livemusik, Champagner- und Weinbegleitung, Wasser und Kaffee bis 22:30 Uhr, danach wird à la carte berechnet. Geöffnet hat unser Gartenrestaurant bis 23:30 Uhr. Reservierung unter: +49 (0)30 68 315-4000 oder contact@duke-restaurant.com.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.